Was soll ich mir anziehen? Gibt es besondere Sitzplätze?
Klamotten wären gut. Nein, ganz im Ernst, bei uns gibt es keine Kleidervorschriften :)
Komm in einem Outfit in dem du dich wohlfühlst. Kirche ist ein Ort an dem wir so zu Gott kommen dürfen, wie wir sind. Hier geht es nicht darum, wie du aussiehst oder was du anhast. Bei uns gibt es auch keine reservierten Sitzplätze. Jeder ist frei dort zu sitzen, wo es ihm passt.
Oder ganz kurz: Nein. Komm einfach so, wie du bist und wie du dich am wohlsten fühlst.

Wo findet der Gottesdienst statt? Wo kann ich parken?
Unsere Sonntagsgottesdienste feiern wir in der Römerstraße 10 in Stuttgart.
Parkplätze findest du z.B. in der direkt angrenzenden Tübingerstraße. Falls hier keine mehr frei sind in der Parallelstraße, der Hohenstaufenstraße. Ansonsten einfach mal die Karlshöhe hoch, da gibt es irgendwann freie Plätze.

Wieso feiern wir Gottesdienst?
Gottesdienst feiern bedeutet für uns Gott zu begegnen, seine verändernde Kraft zu erfahren und ihn dafür zu ehren und feiern, dass er uns auf verschiedene Weise seine Liebe zu uns gezeigt hat.

Kann man einfach unangemeldet vorbeikommen?
Klar! Normalerweise kommen jeden Sonntag neue Besucher in unsere Gottesdienste. Wir freuen uns, wenn du einfach bei uns vorbeischaust. Für deine Fragen stehen dir die Mitarbeiter am Info Point gerne zur Verfügung.

 

Wie ist das mit Kindern während den Gottesdiensten?
Kinder ab 2 Jahren können unter der Betreuung von Kinderdienstmitarbeitern an einem für sie vorbereiteten Kinderprogramm teilnehmen - der Kids Church. Hier wird zusammen gebastelt, gespielt, werden Lieder gesungen und biblische Werte vermittelt.

Gibt es einen Raum für Eltern mit Babys?
Für Eltern mit Kleinkindern und Säuglingen steht ein Eltern-Kind-Raum zur Verfügung, in dem man den Gottesdienst sehen und hören kann. Neben Spielzeug findet sich dort auch ein Wickeltisch.

 

Was erwartet mich in einem Gottesdienst?
Der Gottesdienst am Sonntag dauert ca. 90 Minuten.
Du darfst dich auf eine besucherorientierte und freundliche Atmosphäre freuen. Unser Gottesdienst beginnt mit zeitgemäßer, auf Gott ausgerichteter Musik und geht über in eine Predigt die praktisch und relevant für dein Leben ist.

Wie geht es nach dem Gottesdienst weiter?
Anschließend erwartet dich der "zweite Teil" unseres Gottesdienstes: ein Chill-Out, bei dem du neue Leute kennenlernen und eine gute Zeit mit Snacks und Getränken verbringen kannst.

Wie kann ich andere kennenlernen und Anschluss finden?
Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Über das Kontakteknüpfen an einem Sonntagsgottesdienst hinaus empfehlen wir dir als ersten Schritt an "Next Steps" teilzunehmen um die Church besser kennenzulernen. Außerdem sind wir in Kleingruppen - sogenannten Homezones - organisiert, die sich unter Woche treffen. Hier kannst du Freundschaften knüpfen und aufbauen und mehr über das Leben und die Gemeinde erfahren. In all dem bekommst du die Möglichkeit in deinem Glauben zu wachsen.

Wie kann ich mitarbeiten?
Wir haben eine ganze Reihe von Teams, die den Gottesdienst und das Gemeindeleben gestalten, und die Deine Hilfe brauchen. Sprich uns einfach an. Am einfachsten nach dem Gottesdienst am Info-Point oder wende Dich einfach direkt an die Team-Mitarbeiter.

 

Kostet mich der Gottesdienstbesuch etwas oder werde ich bei einem Besuch nach Geld gefragt?
Jeder kann gerne zu unseren Gottesdiensten kommen. Der Besuch ist dabei natürlich komplett kostenlos. Am Ende des Gottesdienstes gibt es die Möglichkeit, freiwillig zu geben.

Was ist der Unterschied zwischen einer Landeskirche und einer Freikirche?
Landeskirchen finanzieren sich vor allem über Kirchensteuern und sind in einem bestimmten Bezirk/Gebiet zuständig. Freikirchen hingegen finanzieren sich durch die Spenden ihrer Mitglieder und haben keinen bestimmten Einzugsbereich. In Freikirchen wird sehr viel Wert auf die eigene bewusste Entscheidung für den christlichen Glauben und der Zugehörigkeit zur Glaubensgemeinschaft gelegt.

Zu welchem Verband gehört die Mosaik Church?
Die Mosaik Church ist Teil der Ecclesia Kirchen. Wir sind eine evangelikale Freikirche vertreten in vielen Städten in ganz Deutschland. Die einzelnen Ortskirchen sind unterschiedlich in Größe und Prägung, verstehen sich aber als ein Verband den gemeinsame Ziele, Werte und Interessen verbinden. Als Ecclesia Kirchen sind wir Teil des "Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden KdÖR" zu dem sich in Deutschland etwa 830 Kirchengemeinden zählen.